Memoboard Shabby Chic DIY

  • Geschenkidee
  • Dekoration
  • Shabby chic
  • nützlich

IMG_0813-1

Mit diesem tollen Memoboard lassen sich wichtige Erinnerungen oder Gedächtnisstützen festhalten. Besondere Dinge sollten auch an einem speziellen Ort aufbewahrt werden! Fotos, Postkarten, Dienstpläne, Ausflüge, Einkaufszettel, persönliche Einladungen, Termine usw. können auf diese Weise  dekorativ eingesetzt werden und die Wohnungseinrichtung ergänzen sowie verschönern. Das Memoboard bietet ausreichend Platz, für jede Menge Erinnerung und glänzt im Shabby chic Look.

Material:
  • Dekofenster
  • Metallklammern
    • Weiß/Rostig
    • entweder bekommt ihr die auf Flohmarkt oder bei Ebay
  • Metallbeschläge
    • entweder bekommt ihr die auf Flohmarkt oder bei Ebay
  • Drahtbürste
  • Papier (Lablanche)
  • Stempel
    • Schriftzüge
    • Uhr
    • Muster
  • Metallembleme (Lablanche)
  • Rüber on Transferfolien (Lablanche)
  • Buchstabenschablone
  • Besteckschablone
  • Klarlack zum Sprühen
  • Rosteffekt
  • Lackfarbe
    • Altweis 2in1 Lack
  • Acrylfarbe
    • dunkles Braun
  • Pinsel
  • Schleifpapier
  • Alleskleber
  • Tuch
  • Zeitung

Anleitung:

  1. die Zeitung als Unterlage auslegen, das nichts ausversehen daneben geht
  2. wenn ihr ein Altes Fenster habt, entfernt die Glasscheibe und die alte Farbe mit Schleifpapier und befreit es von Staub mit einem feuchten Tuch
  3. die Embleme mit Rosteffekt bearbeiten, bitte nach der Anleitung anwenden, da jedes Mittel unterschiedlich angewendet wird
  4. den äußeren Rahmen des Fensters mit Altweislack streichen
  5. die Fensterläden leicht mit Altweiß Lack streichen, das die Holzstruktur noch zusehen ist, wenn alles gut getrocknet ist, schleift diese wieder ab benutzt dafür verschiedene Schleifpapierstärken mit einer Drahtbürste könnt Ihr kleine Strukturen ins Holz kratzen, bis es Euch gefällt
  6. die verschiedenen Stempel mit der Acrylfarbe auf den weißen äußeren Rahmen nach Euren Geschmack stempeln, dafür am besten die Acrylfarbe auf einen flachen Teller geben
  7. die Transferfolien durch rubbeln dort auftragen wo es euch gefällt
  8. wenn die Stempelungen gut getrocknet sind, schleift ganz sachte noch mal drüber, dass es abgenutzt aussieht, um den Shabby Look zu erzielen
  9. in den Rahmen klebt Ihr mit dem Alleskleber passgenau das Dekopapier an (das Papier wie auch die Embleme habe ich von Lablanche, könnt Ihr ja mal schauen ob dort, was für Euch bei ist)
  10. die Fensterbeschläge an den Ecken der Fensterläden mit Alleskleber befestigen, Heißkleber funktioniert auch
  11. auf das Papier könnt Ihr noch die Schablonen übertragen, ich habe eine Besteckschablone gewählt, weil das Board bei mir in der Küche hängt
  12. Sprüht alles mit Klarlack ein und lasst das Board gut trocknen
  13. die Embleme versetzt mit dem Alleskleber ankleben
  14. die Metallklammer könnt Ihr je Fenster eine ankleben oder auch an den streben anklammernIMG_0811-1IMG_0812-1IMG_0805-1IMG_0819-1

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Euch @Glitterklee

6 Kommentare zu “Memoboard Shabby Chic DIY

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s