Lapbook Karte Geldgeschenk DIY

  • Fotogeschenk
  • Geburtstagskarte
  • Geldgeschenk
  • Schulvortag Lapbook

31

 

Lapbooks werden in nordamerikanischen Schulen sehr häufig im Rahmen der Beschäftigung mit einem Sachthema eingesetzt. Ein Lapbook ist eine kleine oder größere Mappe, die sich mehrfach aufklappen lässt und in die kleine Faltbüchlein (Leporellos, Stufenbücher, Kreisbücher usw.), Taschen, Klappkarten, Pop-ups, Umschläge mit Kärtchen usw. eingeklebt sind und so immer wieder neue Überraschungen bietet. Es ist eine hochmotivierende Präsentationsform für individuelle Lernergebnisse.(Bildungsserver Berlin-Brandenburg) Ein Lapbook kann man für viele Anlässe nutzen, nicht nur für die Schule. Als Geburtstagskarte, Fotogeschenk oder auch als Geldgeschenk.

Schwierigkeit:♣♣♣♣♣

Dauer: 2 Std

IMG_1264-1

Material:

  • A2 Tonkarton
  • Motivpapier
  • Tonpapier
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift
  • Edding Schwarz
  • Bustabenschablone
  • Heißkleber
  • Kordel
  • Holzherzen
  • kleine Holzklammern
  • Magnetklebeband (VBS)
  • Kleine Magnete ∅ 10mm (VBS)
  • selbstklebende Bordüren
  • Fotos
  • Geld

Anleitung:

  1. den A2 Tonkarton in der Mitte Falten und an der Falzkante abschneiden
  2. den Tonkarton von beiden Seiten bis zur Mitte falten, so das die Seiten aufklappbar sind
  3. für die Innenseite der Karte ein Tonpapier in der gewünschten Farbe zuschneiden, dabei sollte an den Seiten ein Rand von ca. 1 cm sein
  4. auf der Rückseite des Papiers die Kordel an beiden Ecken mit Heißkleber befestigen, die Kordel sollte etwas hängend befestig werden
  5. das Tonpapier mit der angeklebten Kordel mittig aufkleben an den Abstand denken
  6. ein Streifen aus Motivpapier in einer Breite von ca. 3cm ausschneiden die Länge auf das aufgeklebte Papier anpassen wieder mit 1cm Abstand zum Rand und den Streifen aufkleben
  7. für die aufklappbaren Seiten, 6 Quadrate zuschneiden in verschiedenen Farben und aus dem Motivpapier, das Ihr schon für die Mitte benutzt habt, die Größe sollte ca. 10×10 cm sein, diese klebt Ihr mit einem gleichmäßigen Abstand auf
  8. kleine Briefumschläge falten, hier seht Ihr 2 Möglichkeiten, wenn Euch diese nicht gefallen, findet Ihr im Netz viele Vorschläge 
  9. die Briefumschläge auf die Quadrate kleben
  10. 2 Quadrate in 10x10cm für die Vorderseite zuschneiden, Fotos aussuchen, die Ihr gerne aufkleben möchtet und in einer Größe von 9×9 cm zuschneiden
  11. die Fotos auf die Quadrate kleben auf den Abstand dabei Achten und auf die Außenseite aufkleben
  12. an den Kanten könnt Ihr Klebebordüren zur Zierde aufkleben, wie es Euch am besten gefällt
  13. für außen habe ich kleine Magnetherzen gebastelt, die später für den Kühlschrank oder Pinnwand genutzt werden können
  14. auf die Rückseite der Holzherzen klebt Ihr das Magnetklebeband auf, die kleinen Magnete versetz auf die Karte mit Heißkleber festkleben die Herzen darauf legen 
  15. als Verschluss mittig der Karte Magnete rechts und links auf gleicher Höhe mit dem Heißkleber festkleben und ein größeres Holzherz mit Magnetklebeband als Verschluss drauflegen, schon bleibt die Karte zu
  16. innen könnt Ihr nun die Karte beliebig gestalten mit Glückwünschen, Fotos oder mit Geld
  17. an der Kordel könnt Ihr mit den kleinen Holzklammern Geld oder Fotos befestigen
  18. in die Briefumschläge kann man Geld hineinpacken oder kleine Zettel mit Glückwünschen 

     Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Euch @ Glitterkee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s