Foto auf Holz DIY

Fotos sind beliebte Geschenke zum Geburtstag zum Jahrestag oder zu Weihnachten. Großeltern oder Eltern wünschen sich immer gerne Fotos zur Erinnerung. Heutzutage gibt es viele unterschiedlicher Varianten für Fotogeschenke. Fotos auf Holz zu transferieren, ist eine andere dekorative Idee um seine Fotos in Szene zu setzen oder zu verschenken.

holzfoto-1

Schwierigkeit: Mittel

Dauer: 2Tage

img_1101-1

Material:

  • Sperrholzplatte
  • Zirkel
  • Stichsäge
  • Schleifpapier
  • Plastikschaber ( es geht auch ein Teigschaber)
  • Schwamm
  • Laserdrucker
  • Fotopapier (Laserdrucker)
  • Acrylfarbe weiß
  • Pinsel
  • Tuch
  • Sprühflache mit Wasser
  •  Transfer Potch

Mit dieser Technik sind viele Motive möglich: Familienfotos, Porträtfotos, Schriftzüge, Texte (bei Schriften immer dran denken spiegelverkehrt auszudrucken),u.s.w.Besonders gut wirken Motive, die auch gut zur Geltung kommen, wenn nicht jedes Detail 100%ig perfekt übertragen wurde. Man muss sich da etwas durchprobieren.Die Fotos von mir, sollten in Shabby chic Look sein deswegen sehen sie auch kaputt und kratzig aus.

Anleitung:

  1. Fotomotive aussuchen die übertragen werden ( bedenken dass diese dann spiegelverkehrt sind)
  2. die gewünschten Fotos mit einem Laserdrucker auf geeignetem Papier ausdrucken, wenn kein Laserdrucker zur Hand ist, in einem Copyshop ausdrucken lassen
  3. den Bereich wählen, der auf das Holz übertragen werden soll, mit dem Zirkel einkreisen und zuschneiden (legt den Zirkel an ein Lineal an, das Ihr das Maß auf das Holz übertragen könnt, am besten notieren) oder gleich auf die Speerholzplatte Zeichnen
  4. die aufgezeichneten Kreise auf der Speerholzplatte, mit einer Stichsäge zuschneiden ( denkt an Arbeitsschutz )
  5. mit Schleifpapier die zugeschnittenen Kreise an den Ränder glätten
  6. mit einem feuchten Tuch die Kreise abwischen das keine Staubreste sich darauf befinden
  7. ich selbst habe die Kreise mit verdünnter weißer Acrylfarbe gestrichen, dass Holz mit einem Art Weißschleier bedeckt ist und die Holzmaserung noch gut zur Geltung kommt
  8. gut trocknen lassen und dann mit den Transfer Potch streichen (nach Anleitung vorgehen)
  9. wenn Euch die Holz Färbung und Struktur so gefällt wie es ist, kann der Transfer Leim auftragen werden
  10. das dazu passende Foto mit der bedruckten Seite nach unten vorsichtig von einer Seite beginnend drauflegen und festdrücken, wenn Blasen oder Kanten entstanden sind, mit einem Tuch oder einem Schaber rausstreichen
  11. mit allen anderen Kreisen genauso verfahren und über Nacht trocknen lassen
  12. wenn alles gut getrocknet ist, das Foto mit etwas Wasser besprühen und mit dem Schwamm vorsichtig die Schichten abtragen
  13. wenn das Foto gut zuerkennen ist und keine Reste mehr zusehen sind mit einem sauberen Tuch feucht abwischen, kleine Reste verschwinden dann noch beim Lackieren
  14. das ganze noch einmal trocknen lassen
  15. zum Schluss alles mit Klarlack fixieren

    Viel Spaß beim nach Basteln und Ausprobieren …

Abschiedsgeschenk für Lehrer DIY

  • Abschiedsgeschenk
  • Erinnerung
  • Dekoration

Meine Tochter hat ihre ersten 6 Schuljahre fast hinter sich gebracht. Zum Abschied von ihrem lieben Lehrer wollten wir eine besondere Überraschung. Da ich Bienchen ganz passend fand und es eine Erinnerung sein soll. Habe ich ein Fingerabdruckbild gemalt, mit einem Bienenstock, die Fingerabdrücke werden dann die Bienchen mit den Namen der Schüler.

Material:

  • Zeichenkarton A2
  • Bleistift
  • Lineal
  • Buntstift oder Filzstift
    • gelb
  • Radiergummi
  • Drucker (wenn ihr euch die Vorlage ausdrucken möchtet)
  • Stempelfarbe
    • gelb
  • Fineliner
  • Bilderrahmen

bienenstock-mit-bienen-1

Anleitung:

  1. Vorlage ausdrucken Bienenstock Fertig oder nur Bienestock mit Strucktur
  2. den Bienenstock im unteren Teil des Blattes malen
  3. unter den Bienenstock muss noch Platz sein für den Namen des Lehrers und die Zeit der Schuljahre, wo die Kinder von den Klassenlehrer begleitet wurden
  4. mehre Bienchen um den Bienenstock malen mit gelben Buntstift oder Filzstift ausmalen
  5. wenn die Fingerabdrücke auf dem Bild verteilt sind, das Bild mit ein schönen Bilderrahmen versehen

img_1020-1

Das Bild ist eine nachgemacht Variante, ich wollte nicht das von den Kindern die Fingerabdrücke mit ihren Namen im Netz erscheinen.

Wenn das komplette Bild fertig ist, entweder mit in die Schule geben, da können alle Schüler der Klasse ihren Fingerabdruck hinterlassen und mit ihren Namen Unterschreiben oder die zweite Variante wäre, in der Anzahl der Schüler die Fingerabdrücke auf den Bild selber verteilen und die Namen an den Fingerabdruck schreiben. Ich persönlich finde die erste Variante schöner, die haben wir auch so umgesetzt.

Viel Spaß beim nach Basteln…..

Follow my blog with Bloglovin

Geschenkidee zur Hochzeit DIY

Gemeinschaftsgeschenke der Gäste für das Hochzeitspaar

  • Erinnerung
  • Geschenkidee
  • Gemeinschaftsgeschenke der Gäste für das Hochzeitspaar
  • Dekoration

Eine Erinnerungskiste ruft dem Brautpaar den hoffentlich wunderschönen Tag zurück in die Erinnerung.Es ist ein schönes Gemeinschaftsgeschenk, das direkt auf der Hochzeit entsteht. Die Kiste wird mit den Wünschen, Gutscheine und Fotos der Gäste gefüllt, jedem Gast ist es selbst überlassen. Nachdem alle Gäste Ihr Wünsche in die Kiste gepackt haben. Nagelt das Brautpaar die Kiste zu.In 7 Jahren darf die Kiste wieder geöffnet werden.

3-1

Material:

  • Weinholzkiste zum aufschieben
  • Schere
  • doppelseitiges Klebeband
  • Plastikbecher
  • Klarlack
  • 2 in 1 Lack Altweiß
  •  Acrylfarbe
    • Schwarz
  • Pinsel
    • breit
    • dünn
  • Dekoschlüssel
  • Emblem
  • Schleifenband
    • Apricot dünn
    • Creme 1 cm breit
  • selbstklebende Spitzenbordüre
  • Heißkleber
  • Hochzeitsdatum
  • Tonpapier
    • weiß

Anleitung:

  1. die Kiste in Shabby look dekorieren
  2. die Kiste anschleifen, mit einem feuchten Tuch abwischen,die Farbe Altweiß in einem Becher mit etwas Wasser mischen und die Kiste streichen
  3. die Vorderseite mit der reinen Lackfarbe (Altweiß) streichen
  4. wenn alles getrocknet ist die Kiste ungleichmäßig abschleifen, mit einem feuchten Tuch abwischen
  5. auf der Vorderseite das Datum von der Hochzeit 7 Jahre später mit schwarzer Farbe aufmalen
  6. trocknen lassen
  7. mit Klarlack fixieren, trocknen lassen
  8. an der Seite der Kiste eine Spitzenbordüre aufkleben und mit einer Schere den überstehenden Rest abschneiden
  9. auf der aufgeklebten Bordüre das dünne Apricotfarbene Schleifenband, mit doppelseitigen Klebeband aufkleben
  10. ein Embleme am oberen Teil mit Heißkleber festkleben
  11. an den Schlüssel eine Schleife binden, mit Heißkleber ankleben
  12. das Nutegarn erst dann um die Kiste wickeln, wenn die Kiste zugenagelt wurde
  13. die Zettel vorbereiten
  14. weißen Papier in Herzform zuschneiden

1-1

Material zur Hochzeitsfeier:

  • vorbereitete Kiste
  • Nägel
  • Hammer
  • Herz Zettel
  • Stifte
  • Nutegarn

Wir selbst haben so eine Box bekommen, die Gestaltung hab ich selbst übernommen. Ich finde die Idee mit einer dekorierter Kiste viel schöner. Wir müssen noch 3 Jahre warten, dann dürfen wir endlich reinschauen und wir sind schon sehr neugierig.

Viel Spaß beim verschenken….

Luftballons mit Wünsche steigen lassen

  • Hochzeitsidee
  • Erinnerung

Ein Himmel voller Ballons in Herzform in dem Farbschema der Hochzeit ist ein schöne Erinnerung. Dieser Brauch ist mittlerweile immer mehr auf Hochzeiten zu sehen.

Mit kleinen Postkarten versehen, auf die von den Gästen Glückwünsche für das frisch vermählte Ehepaar geschrieben werden. Wie in meinen Fall. Dabei sind die Karten mit der Adresse von den Ehepaar voradressiert, sodass der Finder von einem Ballon die Karte schnell und einfach zurück schicken kann. Zwar kommen nicht viele Karten an, aber wenn doch ist die Freude sicher sehr groß.

Luftballons steigen lassen zur Hochzeit ist eine sehr schöne Überraschung für Braut und Bräutigam und eine tolle Möglichkeit Glückwünsche gegenüber dem frischen Ehepaar zu äußern.

luftballons (4)-1

Material:

  • Helium (haben wir als 100l Flasche im Internet bestellt ca 50€ inkl. Versand)
  • Luftballons: Herzform Creme
  • Ballonverschlüsse mit Polyband
  • Tonpapier: Apricot, Braun
  • Lochzange 
  • Nieten
  • Stanzer: Engel
  • Papier Herz: Apricot, Braun
  • Pappe
  • Kleber

Anleitung:

  1. Schreibt euch im Schreibprogramm auf die Vorderseite euren Text.

Text: Wir haben geheiratet!

           und die ganze Welt soll es erfahren.

Am (Datum) haben wir uns im Standesamt (Ort)

das feierliche Ja-Wort gegeben und mit lieben

Leuten gefeiert.

Wir freuen uns, das Du diese Karte gefunden hast.

Es wäre nett, wenn Du sie an uns

zurück sendest.

Damit wir erfahren, wie weit unsere Liebe

und die wünsche unserer

Gäste geflogen sind.

Danke!!!

  1. wählt die Schriftart. (denkt an den Platz wo das Herz aufgeklebt wird!!)
  2. die Rückseite wie eine Postkarte gestalten und eure Adresse eintragen
  3. die Fragen: Name des Finders? Fundort? Deine wünsche für das Brautpaar
  4. druckt euch auf dem apricot Papier die Frauengäste (Anzahl) aus
  5. druckt euch auf dem braun Papier die Männergäste (Anzahl) aus
  6. zeichnet euch auf ein Stück Pappe, eine Herz Schablone, und schneidet diese aus
  7. die Herzschablone auf Tonpapier Apricot und Braun übertragen, in der Anzahl eurer Luftballonkarten. Alternativ macht es auf einem Grafikprogramm das ihr euch dann ausdrucken könnt und dann ausschneidet
  8. Klebt die Herzen in der entgegengesetzten Farbe auf eure Luftballonskarten
  9. Stanzt eure Engel
  10. schneidet euch ein kleine Rechtecke in Anzahl eurer Luftballonkarten     (oder mit z.B. Word erstellen und ausdrucken)
  11. auf das Rechteck schreibt ihr „Deine Wünsche“ klebt es an einer Seite auf das Herz. Die Engel so aufkleben als wenn sie das Rechteck halten.
  12. zum Schluss macht ihr an einer Ecke mit einer Lochzange Nieten rein

Tipp: wenn ihr die Möglichkeit habt die Karten in eine Folie zu packen wäre das sehr gut. Die Karten kommen sonst sehr kaputt zurück.

Ich habe sie als wundervolle Erinnerung behalten.

Luftballons steigen lassen-1

 

Lasst eure Gäste die Karten ausfüllen, in der Zeit könnt ihr die Luftballons vorbereiten. Füllt sie mit Helium. Das war ein großer Spaß für unsere Gäste. (denkt dran Helium verdrängt den Sauerstoff im Blut also nicht übertreiben 🙂

Luftballons zuknoten und eine Schnur anbringen nun können eure Gäste die Karten anbinden.

Lasst sie alle zusammen fliegen…..

Viel Spaß wünsche ich Euch beim Gestalten und Umsetzen der Idee Eure @ Glitterklee