Osternest aus Garn DIY

  • Osternest
  • Mitbringsel/ Kleinigkeit
  • Basteln mit Kindern

material

Material:

  • Luftballon`s
  • flüssiger Kleber
  • Garn
  • Pinsel
  • Schere
  • dünner Basteldraht

zum befüllen

  • Ostergras
  • Ostereier bemalt
  • Jelly Beans
  • Schoko Osterhase
  • Mininatur Whisky
  • Kleine Geschenkbox

zum Dekorieren

  • Schleifenband
  • Miniatur Blüten
  • Küken aus Knete
  • Federn
  • Schleifen

Anleitung:

  1. ein oder mehrere  Luftballons in gewünschter Größe aufpusten, das Garn am Knoten befestigen
  2. die Luftballons mit dem Garn umwickeln
  3. gut mit Kleber einpinseln man kann das Garn auch vorher in eine Schüssel mit Kleber legen und dann umwickeln
  4. über Nacht trocknen lassen
  5. den Luftballon platzen lassen
  6. eine Öffnung hinein schneiden, nicht zu groß, sonst wird das Ei instabil 

     

  7. das Schleifenband am oberen Teil mittig befestigen 
  8. eine Schleife binden und befestigen
  9. die kleinen Blumen mit dünnem Draht an der Schleife befestigen und ein kleines Küken aus Knete mit Garn an der Schleife anbringen
  10. um einen sauberen Abschluss der Öffnung zu haben, könnte man diese mit einer Schleifenbandbordüre umranden 
  11. das Ei mit Ostergras, Ostereier, Schokoladenhase und Jelly Beans dekorieren
  12. für die Herren mit Federn und Schleifen Dekorieren
  13. das Osterei mit Ostergras, kleine Miniatur Whisky`s und einer  kleinen Geschenkbox mit Schokolade gefüllt dekorieren

Viel Spaß beim nach Basteln…

Ostereier aus Garn DIY

  • Dekoration
  • Kleinigkeit

fertig-1

Material:

  • Garn
  • Nadeln
  • Styroporeier
  • Frischhaltefolie
  • Leim
  • Pinsel
  • spitze Schere
  • Zeitung als Unterlage

Anleitung:

  1. die gewünschte Menge an Styroporeier in Folie wickeln, zum Schutz vor dem Kleber
  2. er gibt zwei Möglichkeiten die Garneier zu Basteln
  3. die erste Variante: die Mitte vom Styroporei mit Nadeln abstecken, dann hält das Garn besser und rutscht nicht weg
  4. den Anfang vom Garn an einer Nadel mit einem Knoten befestigen
  5. das Garn kreuz und quer um das Ei wickeln, bis es fast bedeckt ist, das Ende an einer Nadeln knoten
  6. mit Leim alles gut einpinseln und trocknen lassen, auf eine kleine Tasse legen eignet sich dafür ganz gut zum Trocknen
  7. wenn es gut getrocknet ist die Nadeln entfernen
  8. in der Mitte entlang mit einer Schere das Garnei aufschneiden
  9. beide Teile mit Leim wieder zusammen kleben
  10. man kann auch anstatt der Styroporeier ein Ballon aufpusten und später einfach platzen lassen, ich fand die Form vom kleinen Ballon nicht so schön
  11. die zweite Variante: 2 Eier in der Mitte mit den Nadeln abstecken
  12. das Garn an einer Nadel knoten und das Garn kreuz und quer nur auf einer Hälfte wickeln, das Ende von Garn an einer Nadel befestigen
  13. mit einem Pinsel den Leim auf das Garn verteilen
  14. in den gleichen Schritten das 2 Ei wickeln
  15. wenn beide Hälften getrocknet sind, die Nadeln aus den Eiern ziehen
  16. die Garnhälften vom Ei abziehen (nicht wundern es biegt sich, man denkt, es geht kaputt, passiert aber nicht)
  17. beide Hälften mit Leim zusammen klebengarn-ostereier-1

Wie immer wünsche Euch viel Spaß beim ausprobieren und nach Basteln.